Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Gläser-Karosserien-Forum

Das Gläser-Logo ist ein geschütztes Markenzeichen der Karosseriewerke Dresden GmbH!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 3.211 mal aufgerufen
 Röhr
Steyr 530 Offline

Gläser Profi


Beiträge: 1.212

23.02.2006 00:55
Röhr 8 Typ "F" Cabriolet 1935 in den USA antworten
Hallo,

anbei ein paar Bilder von einem Röhr "F" Cabriolet von 1935, das sich heute in den USA befindet! Es gehörte vor dem Krieg einem Dr.med H.R.Klauer, Ernst-Ludwig-Straße 34, Lampertheim in Hessen, dessen Anschrift in die beiden Türen graviert ist! Dieser hat das seltene Cabriolet dem heutigen Besitzer zu Folge vor der Beschlagnahme durch die Wehrmacht in einem Wald in der Nähe seines Hauses versteckt.

Weiter Bilder und Infos findet ihr unter:

http://www.maxframe.com/rohr/

Gruß Axel

Angefügte Bilder:
MVC-014S.JPG   rohr left front on.jpg   rohr straight on.jpg   rohr left front half.jpg   rohr rear.jpg   rohr pics here in states.jpg  
Steyr 530 Offline

Gläser Profi


Beiträge: 1.212

23.02.2006 00:56
#2 RE: Röhr 8 Typ "F" Cabriolet 1935 antworten
noch ein paar Bilder...

Angefügte Bilder:
rohrinteriorwithdooropen2.jpg   rohrsteeringwheelanddash2.jpg   RohrFrontFromSide.jpg  
Röhrkennet ( Gast )
Beiträge:

06.03.2010 22:10
#3 RE: Röhr 8 Typ "F" Cabriolet 1935 in den USA antworten

Hallo Axel,

Der Gläser Röhr 8 Typ "F" der einst ausgewandert ist nach Amerika steht jetzt bei Meister Werner Zinke in Zwönitz. In
weniger als 2 Monaten wird der Vollrestaurierung fertig sein. Ich habe vor mit dem Wagen den 2. Gläser Treffen in
Dresden mit zu fahren sowie den Sachsenrallye und auch einige andere Rallyes u. Ausstellungen in Sommer 2010.

Bilder werden folgen.

mfG, Röhrkennet

Steyr 530 Offline

Gläser Profi


Beiträge: 1.212

07.03.2010 17:16
#4 RE: Röhr 8 Typ "F" Cabriolet 1935 in den USA antworten

Hallo,

da ich schon gehört habe, dass der Röhr zurück nach Deutschland gekommen ist, warte ich schon eine Weile darauf, dass sich der neue Eigentümer hier im Forum meldet! Also herzlichen Glückwunsch zu dem schönen und seltenen Auto und herzlich willkommen im Gläser Forum!

Es wäre wirklich sehr schön, wenn Sie ein paar Bilder von Ihrem Röhr hier einstellen würden und mir für das Register Ihre Kontaktdaten per Privatmail nebst den Angaben auf dem Gläsertypenschild zusenden könnten.
Da Ihr Röhr nach den Angaben der ehemaligen Besitzerin aus Lampertheim stammt, das nur wenige Kilometer von meiner Heimatstadt entfernt liegt, interessiert mich dessen Wiederbelebung ganz besonders...

Viele Grüße, Axel

Röhrkennet Offline

Gläser Anfänger

Beiträge: 3

07.03.2010 20:06
#5 RE: Röhr 8 Typ "F" Cabriolet 1935 in den USA antworten

Hallo Axel,
Bilder meines Wagens sende ich den Forum sobald ich wieder Zuhause bin etwa 20. des Monats. Ich arbeite hier in
Zwönitz bei Zwickau bei Meister Zinke etwa 2 Wochen im Monat. Zuhause bin ich in Darmstadt. Der Röhr war total
komplett bis auf den Gläser Typenschild auf der Spritzwand. Die 2 Löcher warten auf ein neuen Schild. Wo kann
ich solches bekommen und wer hat Infos über Kommissionsnummern und der Gleiche bei Gläser?

mfG Röhrkennet

Steyr 530 Offline

Gläser Profi


Beiträge: 1.212

08.03.2010 00:35
#6 RE: Röhr 8 Typ "F" Cabriolet 1935 in den USA antworten

Hallo,

na das paßt ja, ein Darmstädter ist der neue Eigentümer des Röhrs! Das Typenschild gibt es als Nachfertigung z.B. hier:

http://cgi.ebay.de/Typenschild-Glaeser-D...=item45ed5063dd

Die Auftragsnummer Deines Wagens findest Du an verschiedenen Stellen. Unter den oberen Aluabdeckungen des A-Säule, am Alurahmen der Fensterscheiben, auf vielen Holzteilen etc. etc.. Schema: 623/23 d.h. Auftrag 623, 23igstes Fahrzeug. Da Gläser nach derzeitiger Kenntnis entweder Einzelstücke oder Kleinserien in 25iger Schritten gefertigt hat, kann man anhand dieser Nummer ungefähr ablesen, wie viele Fahrzeuge es von Deinem Modell mit Gläserkarosserie mindestens gab!
Leider haben nur sehr wenige Unterlagen über Auftragsnummern von Gläser bis heute überlebt. Das meiste soll leider im Krieg verbrannt sein...
Zu einem Röhr ist mir bisher leider keine Auftragsnummer bekannt.

Bin gespannt auf die Bilder!


Viele Grüße, Axel


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Röhrkennet Offline

Gläser Anfänger

Beiträge: 3

08.03.2010 20:05
#7 RE: Röhr 8 Typ "F" Cabriolet 1935 in den USA antworten

Hallo Axel,

da ich seit Begínn der Restaurierung des Röhrs dabei bin, kann ich sagen dass wir nirgendwo am Fahrzeug Teile wie Sie
mir beschrieben haben, mit Nummerierung gefunden haben. Was ich sagen kann ist, dass Gläser keine Röhrserie gebaut hat. Ausser dem Röhr im Dresdener Verkehrsmuseum ist mir kein andere Röhr mit Gläser Karosserie bekannt. Die meiste 8 Zyl. Wagen wurden bei Authenried, Jahnstrasse, Darmstadt gebaut.
Da ich schon lange mit dem Sohn vom Dr. Klauer in Verbindung stehe, kenne ich die Vorgeschichte warum Dr. Klauer seine Karosserie in Dresden hat bauen lassen. Ich denke es blieb bei den zwei Röhrs, bin aber nicht ganz sicher. Danke für den Typenschild Hinweis.

mfG Röhrkennet

PS: Wo sind Sie Zuhause?

steyr12 Offline

Gläser Profi

Beiträge: 199

08.03.2010 21:09
#8 RE: Röhr 8 Typ "F" Cabriolet 1935 in den USA antworten

Hallo,
aufpassen das Gläser Typenschild hat 4 Schrauben zur Befestigung wenn nur 2 Schraublöcher vorhanden sind gehört ein anderes Schild dorthin.
Steyr12

Steyr 530 Offline

Gläser Profi


Beiträge: 1.212

09.03.2010 00:10
#9 RE: Röhr 8 Typ "F" Cabriolet 1935 in den USA antworten

Hallo,

ich komme aus Mannheim.

Wie viele Röhr bei Gläser eine Karosserie bekommen haben, kann man heute nicht mehr sagen. Sollte es sich bei der von ihrem Fahrzeug um ein Einzelstück handeln, müsste diese meiner Meinung nach mit dem Logo "Modellkarosserie" ausgestattet sein, was aber nach den Bildern gerade nicht der Fall ist. Dass der Zusatz "Modellkarosserie" fehlt, spricht für eine Serie von Karosserien.
Oft werden die Stückzahlen bei Gläser aus der heutigen Sicht unterschätzt.


Viele Grüße, Axel

Röhrkennet Offline

Gläser Anfänger

Beiträge: 3

09.03.2010 20:57
#10 RE: Röhr 8 Typ "F" Cabriolet 1935 in den USA antworten

Hallo,
Sie haben recht, dass es meinem Röhr keinen Zusatzbezeichnung gab. Ich weiss nur dass der Vorbesitzer, laut seinen Sohn,
den Auftrag zum Karosseriebau die Firma Gläser gab, nachdem keinen Einigung mit der Firma Autenried zustande kam.
Der Wagen in Dresden ist mit der Bezeichnung "Modelkarosserie" versehen.

Röhrkennet

Steyr 530 Offline

Gläser Profi


Beiträge: 1.212

02.11.2010 14:02
#11 RE: Röhr 8 Typ "F" Cabriolet 1935 in den USA antworten

Hallo,

bereits seit längerer Zeit ist der oben noch in den USA zu sehenden Röhr "F" unseres Forumsmitglieds "röhrkennet" fertig, ich komme jedoch erst jetzt dazu ein paar Bilder des wunderschönen Wagens einzustellen!
Sobald ich Kenn besucht habe, werde ich noch ein paar weitere Fotos ins Forum einstellen.

Kenn hat mir folgende Daten zu seinem Wagen mitgeteilt:

Röhr "F" Baujahr 1934
3,3 Liter, 8 Zylinder Reihenmotor
4-Gang Getriebe (synchronisiert) mit Ferngang
ZF Lenkgetriebe
12 Volt Elektrik
Einzelradaufhängung (alle Räder)
Tiefbettrahmen
Warmwasserheizung
Gläser Patentverdeck ohne Sturmbügel


Der Röhr befand sich vor der Restaurierung in einem nahezu unberührten Originalzustand. Sämtliche Teile einschließlich der Bosch Scheinwerfer, Rücklichter, Suchscheinwerfer sowie das Original Röhr-Bordwerkzeugs waren vorhanden. Trotzdem musste der Wagen komplett restauriert und viele Teile neu angefertigt bzw. aufwendig überholt werden, bis er sich in dem Zustand auf den Bildern zeigen konnte.

Die Restaurierung erfolgte in der sehr bekannten Restaurierungsfirma Werner Zinke in Zwönitz, die Experten auf dem Gebiet Gläserkarosserien sind und einen sehr hohen Anspruch an Qualität und Originalität haben. Bei Zinke werden nahezu unentwegt Horchs, Audis, Wanderer etc. mit Gläserkarosserien komplett restauriert. Sogar auf dem Gebiet Röhrs mit Gläserkarosserie verfügte Zinke bereits über Erfahrung, da er schon den Röhr mit Gläser Modellkarosserie im Dresdner Verkehrsmuseum restauriert hat.

Ich freue mich schon darauf, den Röhr live zu sehen und zu hören, wenn ich Kenn demnächst besuchen werde!

Viele Grüße, Axel

Angefügte Bilder:
Röhr_2.jpg   Röhr_1.jpg   Röhr_3.jpg   Scan10011.JPG   Scan10010.JPG   Scan10007.JPG   Scan10008.JPG   Scan10009.JPG  
Steyr 530 Offline

Gläser Profi


Beiträge: 1.212

03.11.2011 02:04
#12 RE: Röhr 8 Typ "F" Cabriolet 1935 in den USA antworten

Hallo,

nachdem ich bereits im Sommer Bilder von Kenneths Röhr aufgenommen habe, habe ich endlich Zeit gefunden diese einzustellen...Entschuldige die Verzögerung Kenneth...

Im Rahmen eines kleinen Ausflugs zur Mathildenhöhe (berühmtes Jugenstil Villenviertel in Darmstadt), die eine wunderschöne Kulisse für den Röhr war, konnte ich mich auch davon überzeugen, wie fantastisch der Röhr sich mit seinem Reihenachtzylinder anhört und fährt.

Besonders gut gefällt mir die Farbkombination grau/hellgrau.

Das erste Bild zeigt den stolzen Besitzer Kenn und ein Bild zeigt das original Motorhaubenscharnier mit der Gläser Kommisionsnummer.

Viele Grüße, Axel

Angefügte Bilder:
Röhr zu.jpg   Kühlerfigur.jpg   Motorhaube.jpg   Röhr offen.jpg   Röhr seitlich offen.jpg   Röhr Heck 2.jpg   Heck.jpg   Front.jpg   Motor.jpg   Röhr Armaturen.jpg   Röhr Rücksitz.jpg  
Steyr 530 Offline

Gläser Profi


Beiträge: 1.212

04.11.2011 11:44
#13 RE: Röhr 8 Typ "F" Cabriolet 1935 in den USA antworten

Hallo,

der Röhr von Kenneth hat übrigens in Schwetzingen auf dem "Concours d´Elegance 2011" den Preis des Publikumslieblings gewonnen!


Viele Grüße, Axel

grobmotorix Offline

Gläser Profi

Beiträge: 348

08.11.2011 23:14
#14 RE: Röhr 8 Typ "F" Cabriolet 1935 in den USA antworten

Neulich kam auf MDR ein Bericht über Zinke in Zwönitz, wo auch dieser fantastische Röhr zu sehen war.
Danke für die Bilder.

 Sprung  

Willkommen im Oldtimer Forum für Fahrzeuge mit Gläser-Karosserien!

Dies ist ein kostenloses Forum, das allein dem Erhalt und der Pflege aller Fahrzeuge mit Gläser-Karosserie aus Dresden und Weiden i.d.Oberpfalz und der Kommunikation der Fans dieser Fahrzeuge untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenschots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen