Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Gläser-Karosserien-Forum

Das Gläser-Logo ist ein geschütztes Markenzeichen der Karosseriewerke Dresden GmbH!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 726 mal aufgerufen
 Deutsche Karosseriebauer
Steyr 530 Offline

Gläser Profi


Beiträge: 1.212

07.10.2006 22:26
Gaertner (19??-1927) antworten

Hallo,

leider habe ich noch keine Infos über

Gaertner AG aus Bremen

bzw. momentan keine Zeit etwas darüber zu schreiben.
Wer also etwas darüber hat (insbesondere kurze Firmengeschichte und Firmenlogo als Bild, Links zu homepages mit diesem Thema...), bitte hier einstellen!

Viele Grüße, Axel

steyr12 Offline

Gläser Profi

Beiträge: 199

10.03.2012 22:32
#2 RE: Gaertner (19??-1927) antworten

Werbung aus 1910




Viel Vergnügen
steyr12

FrankWo Offline

Gläser Profi

Beiträge: 221

11.03.2012 10:57
#3 RE: Gaertner (1906-1927) antworten

1906>07 - Louis Gaertner Wagenbau GmbH, Bremen ; dann Ummeldung in
1907>12 - Wagen- & Carrosseriewerke ; dann Ummeldung in
1912>27 - Bremer Carrosseriewerke Louis Gaertner AG, Bremen
-
Beginnend mit Namag-Aufbauten wurden auch nach der Umbenennung in Lloyd alle Aufbauten bis 1914 von Gaertner ausgeführt. Vereinzelt gab es auch Privataufträge auf anderen Fahrgestellen. Während des WW.I wurden SanKra- und LKW-Aufbauten auf Lloyd- & Hansa-Fahrgestelle angepasst. Der in den Zwischenkriegejahren aufgenommene Aufbau von Hansa-Lloyd-Fahrgestellen war ein Verlust-Geschäft, welches 1927 zur Auflösung der Firma führte.
CFW Borgward übernahm das Werksgelände, welches dann als Goliath-Werke bekannt wurde ...,

... mit Grüßen, FrankWo

Christein Offline

Gläser Anfänger

Beiträge: 2

11.03.2014 11:49
#4 RE: Gaertner (19??-1927) antworten

Hallo Steyr12
gegenwärtig arbeite ich über das Industriegebiet in Breme-Hastedt, wo auch ab 1907 der Carosseriebauer vorm. Louis Gaertner ansässig war. Das Betriebsgelände in der Föhrenstraße 76-78 wurde 1928 von Borgward ünernommen (Goliath-Werke). Über den Betrieb wurde um 1910 ausführlich in Ecksteins "Historisch Biographischen Blätter - Der Staat Bremen" berichtet. Jetzt komme ich zu meiner Frage und: Wo und wann sind die beiden Werbeanzeigen erschienen? Wer verfügt über die Originale oder über Scans?
Grüße von
Christein

steyr12 Offline

Gläser Profi

Beiträge: 199

11.03.2014 19:55
#5 RE: Gaertner (19??-1927) antworten

Hallo Christein,
die Anzeigen sind aus der Sport im Bild 1910 und mit der am Bild zu sehenden Seitennummer zu finden.
Die gesamte Sport im Bild ist auf der Seite der österreichischen Nationalbibliothek online zu lesen.
http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno-plus?aid=sib
Grüße von steyr12

grobmotorix Offline

Gläser Profi

Beiträge: 346

21.03.2014 18:32
#6 RE: Gaertner (19??-1927) antworten

Hier noch eine Annonce von 1913:

Angefügte Bilder:
Gaertner Bremer Carosseriewerke 1913 1000.jpg  
Christein Offline

Gläser Anfänger

Beiträge: 2

27.03.2014 10:10
#7 RE: Gaertner (19??-1927) antworten

Herzlichen Dank für die Infos- sie haben mir sehr geholfen! Die Bremer Carosseriebau-Werke wurden 1907 von der Norddeutschen Automobil und Motoren AG (NAMAG)- ab 1914 Hansa-Lloyd - in das Bremen- Hastedter Industriegebiet geholt, um die "Lloyd"-Fahrzeuge mit Karosserien auszustatten. Die Fahrzeuge waren zum größten Teil Elektromobile. Das ganze Industriegebiet (NAMAG, Elektrotechnische Abteilung, Bremer Karossereibau und Norddeutsche Waggonfabrik)wurden durch den Direktor des Norddeutschen Lloyd Heinrich Wigand initiiert.1928 übernahm Borgward die Gebäude der Karosseriebauer und baute dort den Goliath Pionier.
Grüße von
Christein

 Sprung  

Willkommen im Oldtimer Forum für Fahrzeuge mit Gläser-Karosserien!

Dies ist ein kostenloses Forum, das allein dem Erhalt und der Pflege aller Fahrzeuge mit Gläser-Karosserie aus Dresden und Weiden i.d.Oberpfalz und der Kommunikation der Fans dieser Fahrzeuge untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenschots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen