Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Gläser-Karosserien-Forum

Das Gläser-Logo ist ein geschütztes Markenzeichen der Karosseriewerke Dresden GmbH!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 803 Mitglieder
3.985 Beiträge & 782 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Prospekt 75 Jahre "Gläser "(1939)Datum24.04.2006 13:51
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema
    Hallo,

    anhand der Produktionslisten von Gläser habe ich herausgefunden, daß Oswald Enterlein aus Niedersedlitz/Desden, der diesen Prospekt gedruckt hat (siehe rechtes Bild, Mitte, unten) schon 1933 bei Gläser ein 2-fenstriges Maybach Cabriolet mit Gläserkarosserie gekauft hat!

    Viele Grüße, Axel

  • Thema von Steyr 530 im Forum Sonstige Bilder, Prosp...
    Hallo,

    anbei einige sehr interessante Patentschriften von der Firma Heinrich Gläser, Emil Heuer und der Gläserkarosserie GmbH Dresden.
    Die meisten beschäftigen sich - wie sollte es auch anders sein - mit dem Thema Cabrioletverdeck-Mechanismen! Die Patentschrift von Emil Heuer und Arnold Boie von 1906 handelt von einem umleg- und drehbaren Sessel für Kraftfahrzeuge. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, daß dieser tatsächlich mal in einem Automobil verbaut wurde!
    Einige Patentschriften sind in verschiedenen Ländern (Frankreich, England, Schweiz (Eidgenössisches Amt für geistiges Eigentum!)) ebenfalls als Patente angemeldet worden und wiederholen sich daher. Ich habe sie hier trotzdem eingestellt, da sie ebenfalls ein Stück Geschichte der Firma Gläser darstellen und zeigen, daß sich das Interesse der Firma nicht nur auf Deutschland beschränkte.

    Ihr könnt alle Dateien als .pdf Dateien gratis downloaden!

    Die zwei einzelnen Bilder stammen wahrscheinlich auch aus Patentschriften über Konstruktionen von Gläser. Auf dem ersten ist ein Transformations Cabrioletverdeck zu sehen! Das zweite zeigt eine Gläser "Landaulet" Cabrioletverdeck Konstruktion!

    Wer noch weitere Patentschriften hat, bitte bei mir melden!

    Viele Grüße und viel Spaß beim Schmökern, Axel

  • Thema von Steyr 530 im Forum General Motors (Buick,...

    Hallo,

    anbei eine Prospektabbildung eines 4-fenstrigen Gläser Cabriolets auf 1932er Chevrolet. Dieses Cabriolet kostete damals wie unter der Abbildung zu lesen ist 5995.- RM!

    Wie immer gilt, wer diesen oder weitere Prospekte im Original hat, den genauen Typ des Wagens kennt oder weitere Infos über Chevrolets mit Gläser Karosserie hat, bitte melden!

    Gruß Axel

  • Thema von Steyr 530 im Forum Adler
    Hallo,

    anbei ein Bild eines traumhaften Adler Trumpf Junior 1938 mit Gläser Sport Karosserie!
    Dieses Auto existiert noch heute und befindet sich seit 1972 in der Hand eines leidenschaftlichen Oldtimer Sammlers! Es wurde in den 70iger Jahren nach damaligen Standards restauriert und soll in der nächsten Zeit noch einmal sorgfältig restauriert werden. Dabei sollen auch die momentan nicht montierten Seitenzierleisten, die zum hinteren Kotflügel hin breiter werden ergänzt werden!

    Es ist mit einem Schwiegermuttersitz und einem VD-Kompressor ausgestattet! Die arme Schwiegermutter!

    Es ist nach Angaben des Besitzers seit 1972 ca. 25.000 km gefahren worden lief sehr zuverlässig und hat durch den Kompressor auch einen sehr guten Durchzug!

    Demnächst gibt es noch ein paar bessere Bilder!

    Viele Grüße, Axel

  • Thema von Steyr 530 im Forum Audi

    Hallo,

    auch den Audi K 14/50 PS (genannt Audi Typ K) gab es 1923 mit der revolutionären Stromlienienkarosserie von Gläser nach den Patenten des berühmten Ingenieurs Paul Jaray!

    Siehe auch in diesem Forum mit weiteren Bildern, Patentschriften und Links zum Thema Jaray Stromlinienkarosserien:

    Dixi 6/24 PS G7 mit Jaray Stromlinienkarosserie von Gläser

    Mit dieser leichten Aluminium Karosserie soll der Audi mit seinem 4 Zylinder Motor mit 3560 ccm bis zu 130 km/h schnell gewesen sein (Limousine 95 km/h)!

    Wer noch mehr oder bessere Bilder und mehr Informationen hat, bitte melden oder hier einstellen!

    Viele Grüße, Axel

  • Thema von Steyr 530 im Forum Weitere Marken...

    Hallo,

    anbei ein paar Bilder und Zeichnungen vom Dixi 6/24 PS Typ G7 Baujahr 1923 mit Gläser Stromlinienkarosserie nach den Patenten des berühmten Ingenieurs Paul Jaray!

    Auf dem einen Bild sind 3 verschiedene Automobile mit Jaray Stromlinien Karosserie (Ley T6, Audi Typ K 14/50 PS, Dixi G7) auf einer Werbefahrt vor dem Berliner Stadtschloss 1923 zu sehen! Die Karosserie des Audi Typ K 14/50 PS Stromlinie wurde ebenfalls bei Gläser gefertigt. Ob dies auch für den "Ley" gilt, ist mir leider nicht bekannt, ich gehe jedoch davon aus, da die Karosserie identisch mit der von Gläser aussieht!

    Siehe auch in diesem Forum:

    Audi K 14/50 PS 1923 mit Jaray Stromlinienkarosserie von Gläser

    Die leichte Karosserie bestand aus über einem mit Aluminiumblech (zumindest sicher beim Audi K 14/50 PS) beplankten Eibenholzgestell!

    Mit dieser Stromlinien Karosserie erreichte der kleine Dixi mit nur 1596 ccm im Gegensatz zur Standard Dixi mit 80 km/h eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h !

    Wer dazu noch näheres weiß, oder Bilder in besserer Qualität hat, bitte melden!

    Mehr Infos über Paul Jaray und seine Automobilkreationen findet ihr unter:

    http://www.design-classic-cars.de/

    Mehr Infos zum Thema Dixi Automobile generell findet ihr unter:

    http://www.dixi-automobile.de/

    Viele Grüße, Axel

  • Farbgebung bei Gläser???Datum19.04.2006 16:19
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    wie aus dem Opel Admiral 3,2 Liter Gläser Sport Cabriolet Prospekt hervorgeht, gab es diesen in folgenden Farben der "Gläser Kollektion":

    * rot
    * schwarz
    * beige
    * blau
    * grau

    Für die lederne Innenausstattung standen folgende Farbtöne zur Auswahl:

    * beige
    * blau
    * grau

    Für das aus "bestem Gummiverdeckstoff" gefertigte Verdeck konnte man zwischen den folgenden Farbtönen wählen:

    * beige
    * grau
    * schwarz

    Viele Grüße, Axel

  • Thema von Steyr 530 im Forum Weitere Marken...
    Hallo,

    anbei 2 Bilder eines Faun 2-Sitzer Cabriolets von 1928. Das Bild mit geschlossenen Verdeck ist bisher unveröffentlicht und wurde uns von der Karosseriewerken Dresden GmbH freundlicherweise eingescannt! Das mit dem offenen Verdeck dürfte einigen schon aus Dr. Gerhard Mirschings Buch "Gläser Cabriolets" bekannt sein! Der Fahrer neben der hübschen jungen Dame ist Georg Heuer!

    Die eigentlich für ihre Lastwagen und Sonderfahrzeuge bekannte Faun Werke AG Nürnberg produzierte auch von 1921-1928 insgesamt ca. 1500 PKW´s.

    Mehr zur Firmengeschichte der bereits 1845 gegründeten Firma findet Ihr auf deren homepage unter:

    http://www.faun.de unter Firma/Firmengeschichte

    Es handelt sich bei dem abgebildeten Wagen wahrscheinlich um einen Faun 6/30 PS Typ 3, der von 1926-1928 gebaut wurde. Dieser wurde von einem 4-Zylinder Königswellen Motor mit 1550ccm und 30 PS angetrieben und kostete als Zweisitzer 6400.- RM!

    Wer mehr über Faun Fahrzeuge weiß, oder den Typ sicher bestimmen kann, bitte hier antworten!

    Das hübsche Faun-Logo wollte ich euch nicht vorenthalten!

    Viele Grüße, Axel

  • Opel Admiral Cabriolet 1938Datum19.04.2006 15:25
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    die Karosseriewerke Dresden GmbH hat uns freundlicherweise mal wieder einen schönen Prospekt eingescannt! Diesmal vom Opel Admiral 3,2 Liter Gläser Sport Cabriolet!

    Vielen Dank und vielen Grüße, Axel

  • Adler-Motor-Veteranen-Club e.V.Datum18.04.2006 01:39
    Thema von Steyr 530 im Forum Links zu sonstigen, in...

    Hallo,

    hier geht´s zur Internetpräsentation des Adler-Motor-Veteranen-Club e.V.!

    Viele Grüße, Axel

  • Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema
    Kupplungs-Drucklager Nachfertigung!

    Bei mir war leider das ganze Drucklager nicht mehr vorhanden, aber man kann auch bei einem vorhandenen Drucklager das Lager wechseln.

    (Beitrag von Forums Mitglied steyr-benz. Bei Fragen bitte direkt an ihn wenden!)

  • Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema
    Nachfertigung des Kupplungsknochens.
    Nach Werkszeichnung

    (Beitrag von Forums Mitglied steyr-benz. Bei Fragen bitte direkt an ihn wenden!)

  • Thema von Steyr 530 im Forum Nachfertigungen für "G...
    Meine Nachfertigung einer Kupplungswelle, anhand einer Zeichnung vom
    Steyr-Werk.

    Auf der Abbildung ist die Kupplungswelle noch nicht ganz fertig, inzwischen ist sie aber fertig.

    (Beitrag von Forums Mitglied steyr-benz. Bei Fragen bitte direkt an ihn wenden!)
  • Aufschlüsselung GläsernummernDatum15.04.2006 15:18
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema
    Hallo,

    wie den meisten bereits bekannt sein dürfte, ist die Gläser-Nummer auch auf der Unterseite der linken oberen A-Säulen Abdeckung aus Alu eingeschlagen.

    Bei der Demontage der Motorhaube meines Steyr 530 Gläser Cabriolets habe ich festgestellt, daß die Gläser-Nummer auch noch auf beiden Hälften des Motorhaubenscharniers etwa in der Mitte eingeschlagen ist! Dabei habe ich auch festgestellt, daß meine Nummer nicht 210/2 sondern 210/25 ist, da die 5 auf dem Typenschild nicht zu lesen war!

    Ich nehme an, daß alle speziell auf den Wagen angepaßten Teile nummeriert wurden, damit man sie nach dem Lackieren wieder dem entsprechenden Fahrzeug zuordnen konnte.

    Viele Grüße, Axel

  • Adler 40 PS Droschke (Taxi) 1905Datum14.04.2006 13:52
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema
    Hallo,

    wen das Thema Adler Taxi/Droschke interessiert, hier noch ein Link zu einer noch heute existierenden

    Adler 8/16 PS Droschke:

    http://www.efa-automuseum.de/sonderausst...adler/adler.htm

    Gruß Axel

  • Adler 40 PS Droschke (Taxi) 1905Datum14.04.2006 13:49
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema
    Hallo,

    ich habe das Bild dieses Fahrzuegs an die Seite http://www.PreWarCars.com gesendet, um herauszufinden, um welches Fahrzeug es sich genau handelt. Noch am selben Tag haben es mehrere Oltimer Fans als "Adler" identifiziert! Die detaillierteste Erläuterungen zu dem Fahrzeug stammen von Herr Dr. Heinzgerd Schott vom Adler Veteranen Club, dessen Ausführungen ich daher hier zitieren möchte:

    "Der abgebildete Wagen ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Adler, und zwar ein Adler mit 40 PS, der von 1906 bis 1908 gebaut wurde. Der gleiche Wagen wurde sogar mit 45 und dann mit 50 PS bis 1912 produziert. Der Wagen hat einen 7,4 Liter 4-Zylinder Motor mit paarweise gegossenen Zylindern. Die 40 PS wurden bei 1150 upm erreicht. Kombinierte Magnet-/Batteriezündung und zwei Zündkerzen pro Zylinder gehörten zur Ausstattung. Dass dieser Wagen als Taxi gebaut wurde, ist sehr ungewöhnlich. Der 40 PS Adler war ein Luxus-Automobil. Er kostete etwa 25 000 Goldmark. Das war damals eine ungeheuere Summe. Normalerweise wurden 1906/08 die kleineren Adler 8/15 PS als Taxis gebaut. Diese kosteten nur 10 000 Goldmark. Adler als Taxi ist allerdings nicht ungewöhnlich. Bis zum Beginn der 30er Jahre war Adler als Taxi-Hersteller in Deutschland führend. Erst danach wurde Mercedes-Benz der wichtigste Taxi-Produzent in Deutschland. Nebenbei: Die korrekte Bezeichnung für Taxis zu dieser Zeit(1906/08) in Deutschland war nicht "Taxi" sondern "Droschke". Warum bin ich so sicher, dass dies ein Adler ist? Alle Details des Vorderwagens sind absolut identisch mit dem 40 PS Adler, von dem es im Archiv des Adler-Motor-Veteranen-Club http://www.adler-veteranen.de mehrere Fotos gibt. Ein großes Kompliment zu Ihrer Seite prewarcar.com, die ich Oktober 2005 gefunden habe. Das ist eine phantastische Sache.

    Mit besten Adler-Grüßen
    Dr. Heinzgerd Schott
    Archivar des Adler-Motor-Veteranen-Club"

    Vielen Dank auch vom Gläserforum an Herr Dr. Heinzgerd Schott für die Identifizierung und detailreiche Beschreibung des Fahrzeugs. Ich gehe anhand der gewonnenen Erkenntnisse auch davon aus, daß mit der rückseitigen Aufschrift "Landol" nicht der Hersteller, sondern die Karosserieform "Landaulet" gemeint war! Wahrscheinlich handelt es sich bei der aufgeschriebenen "31" dann auch um eine Taxi/Droschken Nummer.

    Anbei noch drei Bilder von Adler Droschken (Sammelmarke, Postkarte und Taxi aus Helsinki), die ich im Internet gefunden habe, die aber wahrscheinlich andere Modelle zeigen.

    Viele Grüße, Axel

  • IFA F8 homepageDatum13.04.2006 01:42
    Thema von Steyr 530 im Forum Links zu anderen homep...
    Hallo,

    eine sehr informative Seite zum Thema IFA F8 findet ihr hier:

    http://www.ifa-f8.de

    Gruß Axel

  • IFA F8Datum13.04.2006 01:17
    Thema von Steyr 530 im Forum Nachkriegsmodelle Ost...
    Hallo,

    hier findet Ihr 2 Prospekte vom IFA F8

    http://www.die-besten.de/wartburg/prospekt/f8/f8.htm

    hier einen restaurierten IFA F8 mit Gläser Karosserie

    http://www.oldtimermanufaktur.de/html/dkw__ifa__f8.html

    Viele Grüße, Axel

  • Thema von Steyr 530 im Forum Audi
    Hallo,

    anbei ein Bild eines Audi K 14/50 PS Typ K Baujahr 1923 mit Gläser Coupé Cabriolet Karosserie!
    Der Audi K 14/50 PS wurde zwischen 1922-1925 ca. 750 mal gebaut, war mit einem 3,6 Liter Vierzylinder ausgestattet und der erste serienmäßige Wagen mit Linkslenkung in Deutschland!

    Viele Grüße, Axel
  • Nacke Jagdomnibus 1906Datum12.04.2006 16:09
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema
    Hallo,

    Herr Brandes von der Karosseriewerke Dresden GmbH hat mich freundlicherweise darauf hingewiesen, dass es in

    Dr. Mirschings Buch "Automobilkarosserien aus Dresden - Von Gläser zu KWD" auf Seite 10

    ein Bild vom Nacke Jagdomnibus zu finden gibt!

    Gruß Axel

Inhalte des Mitglieds Steyr 530
Gläser Profi
Beiträge: 1212
Ort: Mannheim
Seite 46 von 50 « Seite 1 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 Seite »

Willkommen im Oldtimer Forum für Fahrzeuge mit Gläser-Karosserien!

Dies ist ein kostenloses Forum, das allein dem Erhalt und der Pflege aller Fahrzeuge mit Gläser-Karosserie aus Dresden und Weiden i.d.Oberpfalz und der Kommunikation der Fans dieser Fahrzeuge untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenschots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz