Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Gläser-Karosserien-Forum

Das Gläser-Logo ist ein geschütztes Markenzeichen der Karosseriewerke Dresden GmbH!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 803 Mitglieder
3.991 Beiträge & 783 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • (A) Köllensperger (?-?)Datum05.10.2011 01:11
    Thema von Steyr 530 im Forum Europäische Karosserie...

    Hallo,

    auch über den österreichischen Karosserier

    Köllensperger

    findet man leider fast nichts im Internet.

    Als Anregung daran etwas zu ändern, habe ich eine schöne Reklame aus der "Allgemeinen Automobil Zeitung" 1924 eingestellt...

  • (A) Keibl Ferdinand (?-?)Datum05.10.2011 01:00
    Thema von Steyr 530 im Forum Europäische Karosserie...

    Hallo,

    wie ich gerade festgestellt habe, findet man im Netz leider nur sehr wenig über den berühmten österreichischen Karosseriebauer

    Ferdinand Keibl GmbH

    Wagen und Automobil Fabrik

    Wien, III. Hauptstr. Nr. 128


    Insbesondere unsere österreichischen Forumsmitglieder sollten sich da mal ins Zeug legen und etwas zur Geschichte dieses Gläser Konkurrenten schreiben...

    Keibl hat u.a. für folgende Marken Karosserien gefertigt:

    Steyr, Gräf & Stift, Austro-Daimler, Lancia,

    und in der Nachkriegszeit auch wenige frühe Porsche 356 Cabriolets, was an Gläsers Nachkriegsgeschichte im Westen erinnert...

    Anbei ein paar Bilder zu Keibl. Die ersten beiden sind Entwürfe für Gräf & Stift Karosserien und das 3. Bild zeigt eine Reklameanzeige aus 1924

  • (A) Armbruster K&K HofwagenfabrikDatum05.10.2011 00:37
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    ...und noch etwas zu Armbruster aus der Allgemeinen Automobilzeitung 1902...

    Nach der Bildunterschrift wurde die Lanaulet bzw. Halblandauer Karosserie bei Armbruster im Auftrag eines Herrn Dr. Landau angefertigt. Mit diesem Nachnamen kam für den Auftraggeber wohl auch keine andere Karosserieform in Frage...

    Wer den Hersteller und das Modell des Wagens erkennt, bitte hier einstellen.

  • (A) Armbruster K&K HofwagenfabrikDatum05.10.2011 00:32
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    anbei ein Bild aus der "Allgemeinen Automobil Zeitung" vom 28.04.1901, das einen

    14 HP Benz

    mit offener Armbruster Karosserie (weiß mit goldenen Zierlinien) zeigt, der dem Grafen Carl Schönborn-Buchheim gehörte und mit dem dieser nach der Hochzeit mit der Prinzessin Teresa Dentice die erste Fahrt mit einem Automobil auf den Vulkan Vesuv unternahm. Autofahren und Abenteuergeist waren in der Pionierzeit eben noch eng miteinander verknüpft...Schönborn-Buchheim war auch Präsident des Österreichischen Automobilclubs

    Das zweite Bild stammt aus der selben Zeitschrift Augabe 8. April 1900 und zeigt den

    "Glasgedeckten Hof des Etablissements Armbruster"


    mit verschiedenen Kutschen und frühen Pkws.

    Das dritte Bild zeigt eine Reklame aus der selben Zeitschrift Ausgabe Mai 1900, wobei interessant ist, dass Herr Armbruster zu dieser Zeit damit geworben hat,

    Beeideter Schätzmeister und Sachverständiger für Automobile beim k. u. k. Handelsgerichte

    zu sein.

    1923 fiel die Reklame (Bild 4) dann in gleicher Zeitschrift schon deutlich schnörkelloser aus.

  • (CH) Graber (1928-1966)Datum04.10.2011 01:32
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Klasse,

    danke für die Bilder!

  • Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    der Vollständigkeit halber habe ich die Bilder und Infos von unserem Forumsmitglied Erik aus diesem Beitrag

    Packard 1101 Gläser Cabriolet 1934

    sowie ein weiteres Bild der Heckansicht mit Hintergrund auch noch hierher kopiert.

    Nach den Daten von Erik handelt es sich um einen Buick Typ 57 14/85 PS Baujahr 1933 mit Gläser Modellkarosserie, der auf der IAM 1934 auf dem Gläserstand gezeigt wurde. Die Aufnahmen wurden im November 1933 gemacht und im Dezember 1933 in diversen Fachzeitschriften veröffentlicht. Danke nochmals für die schönen Bilder Erik!

  • Steyr 1934 Heckansicht, welches Modell?Datum03.10.2011 21:57
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    dank unseres Forumsmitgliedes Erik wissen wir zwischenzeitlich, dass auf dem obigen Bild ein Buick Typ 57, 14/85 PS mit Gläser Modellkarosserie Baujahr 1933 abgebildet ist, der 1934 auf der IAMA in Berlin am Gläserstand ausgestellt war.

    Weitere Bilder und Daten findet sind in diesem Beitrag (S.1 Mitte)

    Packard 1101 Gläser Cabriolet 1934

  • Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    habe einen Zeitschriften auschnitt, der meinen Steyr 530 mit 2-türiger Gläserkarosserie zeigt und auf dessen Rückseite etwas von Reisetips der Zeitschrift "Automobil-Revue" zu lesen ist. Da ich die Schweizer Automobil Revue bereits ohne Ergebni durchgesehen habe, gehe ich davon aus, dass der Ausschnitt baujahrsentsprechend aus den Jahrgängen 1935 und 1936 der folgenden Zeitschrift stammt:

    "Automobil-Revue - offizielles Organ des Automobilclub von Deutschland (AvD)"

    Die Zeitschrift ist nach Recherchen im Internet von 1929-1961 in Frankfurt/M. erschienen, hieß ab 1940 vorübergehend "Auto-Revue" und wurde 1962 als "Deutsche Automobil-Revue" - wohl zur Abgrenzung zur o.g. Schweiter Automobil Revue weitergeführt. In den Uni-Bibliotheks Katalogen haben ich bisher nur die Jahrgänge 1953 ff. finden können, aber keinen Bestand aus der Vorkriegszeit. Habe daher auch mal den AvD angeschrieben, vielleicht gibt es dort ein Zeitschriftenarchiv.

    Wenn jemand von Euch die Ausgaben in seinem privaten Archiv hat, würde ich mich sehr über eine Durchsicht nach dem Steyr 530 Artikel freuen.

  • (CH) Graber (1928-1966)Datum03.10.2011 21:35
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    anbei das Titelbild des 1948 Kataloges der Schweizer "Illustriertern Automobil-Revue", das einen Delahaye 135 MS mit Graber Karosserie zeigt.

  • Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Stimmt! Hebmüller!

  • Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Tolles Bild,

    vielen Dank fürs einstellen! Habe diese Karosserie mit den seitlichen Motorhaubenschlitzen und 3 Türscharnieren bisher nicht gekannt.

    Ist die Farbkombination überliefert?

  • Packard 1101 Gläser Cabriolet 1934Datum19.08.2011 22:42
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    stimme FrankWo zu, möchte jedoch noch anmerken, dass das Zusatzzeichen "Modellkarosserie" nicht nur an Fahrzeugen angebracht wurde, die Modelle für später gefertigte Serien waren (so wie viele auf Autoausstellungen gezeigte Fahrzeuge), sondern "Modellkarosserie" auch an Einzelanfertigungen von Gläser angebracht wurden.

    Ein Beispiel dafür ist der Mercedes SSK (hier im Forum), der nach eigenen Entwürfen eines Freiherrn von Lüttwitz gefertigt wurde.

  • Horch 951ADatum19.08.2011 22:35
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    zu i.:
    Ich kann keine besonderen Modifikationen erkennen. Das ist meines Erachtens ein Standard Pullman Cabriolet.

    zu ii.:
    Nach meiner Kenntnis haben nur wenige Dokumente über Gläseraufträge überlebt und zu 951 A Horchs ist mir nichts bekannt. Ggf. ist jedoch etwas über das Horch-Museum in Zwickau zu erfahren.
    Falls Sie bei Ihren Recherchen auf etwas neues treffen, geben Sie mir bitte Bescheid.
    Bei dem von Neurath Horch ist sowieso fraglich, ob es sich um eine Bestellung der Reichsregierung direkt für von Neurath handelte oder aber um ein konfisziertes Zivilfahrzeug, dass diesem nur zugewiesen wurde, was häufig der Fall war.

    zu iii.:
    Nach meinen Unterlagen wurden bei Gläser im Krieg auch "schusssicheren" Cabriolets gefertigt.
    Ich habe jedoch nur Informationen über ca. 30 Stück Steyr, Horch und Wanderer ? Cabriolets mit 4-Rad-Antrieb (wohl Kommandeurscabriolets), die in verschiedenen Bereichen der Karosserie mit kugelsicherem Blech aus einer speziellen Legierung gepanzert waren. Sogar unter dem Verdeck waren Bleche eingebaut, die sich schalenförmig ineinanderschieben ließen. Die Scheiben waren aus 27 mm (!) starkem Verbundglas gefertigt. (In Riga steht im Museum übrigens ein ZIS von Stalin mit schusssischerem Glas, das ca. 8-10 cm ! stark ist.)
    Theoretisch ist es danach denkbar, dass der Horch von Neurath gepanzert war, die auf den Bildern erkennbare "normale" Scheibendicke und das Modell des Wagens - Luxuscabriolet und kein militärisches Kommandeurscabriolet - sprechen jedoch eher dagegen.

    Mir ist übrigens auch kein überlebendes gepanzertes Gläser Cabriolet bekannt, was ggf. gegen die Tauglichkeit der Panzerung spricht :-).

  • Audi "Front UW 225" 2-Fenster CabrioletDatum07.08.2011 14:01
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    klasse!
    D.h. dann also, dass Dein 4-Fenster Cabriolet am 04.11.1936 bei Gläser als 91. Cabriolet des Auftrags Nr. 241 gebaut wurde.

    Bin gespannt auf die Bilder!

  • Audi "Front UW 225" 2-Fenster CabrioletDatum06.08.2011 00:18
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    das sind die Audi Nummern. Ihr Auto müsste aber auch noch ein extra Typenschild von Gläser haben, auf dem die Karosseriedaten stehen!

  • Steyr 220 4-Fenster Gläser Datum04.08.2011 23:49
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    anbei zwei Bilder eines Steyr 220 4-Fenster Cabriolets mit Gläserkarosserie, in dem Heinrich Himmler chauffiert wurde. Ich habe davon auch ein kurzes Video, irgendwie klappt es aber nicht mit dem einstellen.

    Auch hier der Hinweis, dass die Bilder nur aus historischem Interesse an Fahrzeugen mit Gläserkarosserie gezeigt wird.

  • Audi "Front UW 225" 2-Fenster CabrioletDatum04.08.2011 23:01
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo Bärbel,

    Getriebe habe ich keins, wäre aber toll, wenn Du ein paar Bilder von Deinem Audi einstellen würdest. Ebenfalls würden mich die Daten auf dem Gläser Typenschild im Motorraum interessieren!

  • Packard 1101 Gläser Cabriolet 1934Datum21.07.2011 01:29
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    habe Kontakt zu dem Eigentümer des Packards bekommen und dieser hat mir Bilder seines wunderschönen Wagens für das Forum zugesendet!

    Bin gespannt, ob er eine Auftragsnummer findet, nachdem ich ihm die typischen Stellen benannt habe!

    Mehr Infos und Bilder findet Ihr hier:

    http://www.flynwheels.com/gallery.asp?id=16&Sort=95

  • Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    obwohl es für mich als Mannheimer unverzeihlich ist, habe ich es dieses Jahr aus beruflichen Gründen leider nicht auf die 125 Jahre Bertha Benz Fahrt geschafft!
    Das nächste mal, wenn Sie in der Gegend sind, geben Sie mir bitte Bescheid Herr Loy, dann können wir uns persönlich kennenlernen. Am besten mit Ihrem Buick Gläser...

    Der Concours d´Elegance in Schwetzingen gefällt mir auch sehr gut und ich kann Herrn Hübner nur bestätigen, dass das Event nicht so überkandidelt ist, wie manch anderes. Auch was die Aufstellung der Fahrzeuge im Schloßpark anbelangt, gefällt mir Schwetzingen wegen der Übersichtlichkeit deutlich besser als z.B. Ludwigsburg und ich werde versuchen, dieses Jahr wieder hinzukommen.

    Da von meinen Vorkriegsfahrzeugen derzeit noch keins fertig ist, werden wir ggf. den Rovin D2 1948 nehmen, der Ende letzten Jahres fertig geworden ist...Den können allerdings nur die Damen aus unserer Familie fahren, ich passe leider nicht rein bzw. habe die Sorge, dass ich nicht wieder raus komme! Für größere Strecken kann man den Rovin übrigens auch mit einem Sprinter transportieren, wie man auf Bild 2 sehen kann.

  • Baur (1910-heute)Datum01.07.2011 01:21
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Klasse Bilder! Danke!

Inhalte des Mitglieds Steyr 530
Gläser Profi
Beiträge: 1212
Ort: Mannheim
Seite 10 von 50 « Seite 1 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 50 Seite »

Willkommen im Oldtimer Forum für Fahrzeuge mit Gläser-Karosserien!

Dies ist ein kostenloses Forum, das allein dem Erhalt und der Pflege aller Fahrzeuge mit Gläser-Karosserie aus Dresden und Weiden i.d.Oberpfalz und der Kommunikation der Fans dieser Fahrzeuge untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenschots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz