Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Gläser-Karosserien-Forum

Das Gläser-Logo ist ein geschütztes Markenzeichen der Karosseriewerke Dresden GmbH!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 803 Mitglieder
3.985 Beiträge & 782 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • (A) Weiser A. & Sohn (?-?)Datum31.03.2013 20:41
    Thema von Steyr 530 im Forum Europäische Karosserie...

    Hallo,

    in der AAZ aus 1912 habe ich die folgende Anzeige zu

    A. Weiser & Sohn - Wagen- Karosserie- und Automobilfabrik AG

    aus der Muthgasse 36 XIX Wien gefunden.

    Als geführte Marken werden Turcat-Mery, Lorraine Dietrich und Isotta Fraschini genannt.

  • (A) Keibl Ferdinand (?-?)Datum31.03.2013 20:35
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Aus AAZ 1912

  • Kathe & Sohn (1833-1948)Datum27.03.2013 00:23
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Mensch und Maschine! Die Fahrer sehen für mich bei diesen Modellen immer irgenwie wie der "Bändiger der Maschine" aus...

  • Horch 780 GläserDatum27.03.2013 00:20
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    dass viele Leute nur auf "Informationssuche" sind stimmt! Aber was ist daran eigentlich falsch? Lebt unsere Szene nicht davon, dass man sich gegenseitig hilft, was überwiegend auf den Austausch von Informationen hinausläuft?

    Wenn man bedenkt, wie sich das Interesse an Gläser in den letzten Jahren - u.a. durch "Preisgabe von Informationen" hier im Forum an Informationssuchende - gesteigert hat und wie vielen Restauratoren die hier gesammelten Infomationen geholfen haben, sollte man ggf. die eigene Informationspolitik überdenken. Dies nicht zuletzt auch, da potentielle Käufer sich hier im Forum über Gläser informieren - dies kann ich als Admin aufgrund verschiedener Anfragen bestätigen - und die Kaufentscheidung für ein Gläserfahrzeug sicherlich davon mit beeinflust wird, was auch Händlern und Restauratoren zu Gute kommt. Auch Anfragen zu konkreten Händler, Restauratoren und der Zutreffendheit von Angaben zu hochpreisigen Fahrzeugen gab es schon.

    Was das konkrete Fahrzeug anbelangt, wären z.B. im Zuge der Restauration aufgetauchte Gläsernummern sicher interessant, um z.B. nachvollziehen zu können, ob es sich wirklich um eine Modellkarosserie gehandelt hat oder nicht. Es wäre nicht das erste mal, dass ein einzelnes überlebendes Fahrzeug bzw. Karosserie tatsächlich aus einer Kleinserie stammt und keine Modellkarosserie war. Für mich wäre dies jedoch kein wertbeeinflussender Faktor, da es letztlich egal ist, ob es immer ein Eilzelstück war oder heute ein Einzelstück ist, da sonst keines überlebt hat.
    Die "Informationen" sind für uns hier demnach auch von keinem wirtschaftlichen, sondern nur von einem geschichtlichen Interesse, das jeder Gläser-Oldtimerfan - gleichgültig ob mit kommerziellem oder hobbymäßigen Hintergrund - haben sollte.

  • Opel Super 6 Cabriolet 1937Datum27.03.2013 00:03
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    danke für die Infos und willkommen im Forum!

    Bitte stell doch ein paar Bilder von Deinem Auto ein!

  • Weinberger Karl (1865-1944)Datum27.03.2013 00:02
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Klasse!
    Danke fürs einstellen!

  • Steyr 120/125 Super SpezialroadsterDatum18.03.2013 23:57
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    ein toller Fund!!!

    Ich wage es kaum zu glauben, aber ich denke es ist ein

    Steyr 120 oder 125 Super mit Spezialroadster Karosserie von Gläser

    Der Schriftzug am Kühlergrill scheint "Steyr Super" zu lauten, auch die Scharniere der Motorhaube passen zu den vorgenannten Steyr Modellen und Gläser hat bekanntlich sehr viele Steyr "eingekleidet".

    Vgl.

    Steyr 120 Gläser Sport Roadster 1935/36

    Steyr 125 2-Fenster Gläser Cabriolet 1937

    Habe diese Karosserie allerdings noch nie gesehen und bin begeistert über dieses weitere Puzzleteil...Gehe auch davon aus, dass es ein Einzelstück geblieben ist, obwohl man beim genauen hinsehen unter dem Gläserzeichen ein halbrundes Modellkarosserie-Emblem vermuten könnte

  • Glüer (ca 1923)Datum22.02.2013 00:39
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hier eine Anzeige aus 1923

  • Neuss (1857-1933)Datum22.02.2013 00:18
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Dass Neuss auch Werbekarosserien gebaut hat, wusste ich gar nicht!

  • Beissbarth (?-?)Datum22.02.2013 00:17
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Tolle Anzeige und stammt sogar vom König der Werbezeichner Ludwig Hohlwein München!

  • (CH) Eckerlin ( 1914 )Datum22.02.2013 00:12
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Danke fürs Einstellen!

  • (CH) Egli, Adolf Egli (1902 - 1932)Datum22.02.2013 00:09
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Toll! Ein Verwandter vom Schweizer Edeltuner?

  • Ford Eifel 1938-40Datum16.02.2013 21:27
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    hallo,

    bitte stellen Sie die Gläsernummern des Fahrzeugs ein, die sich auf dem Gläsertypenschild im Motorraum befinden. Dies hilft uns die Gläsergeschichte etwas weiter aufzuklären und STückzahlen und Serien zu bestimmen!

  • Trebst (?-?)Datum08.02.2013 00:08
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    das waren noch noble prospekte!

  • Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    tolles Foto!
    Doch Wanderer hatten wir schon, derzeit sind Wanderer, Horch, Audi jedoch im Forum "ausgesetzt". Habe da ein paar merkwürdige Privatmails erhalten, die Klärungsbedarf erfordern. Daher bitte bis auf weiteres keine Bilder einstellen.

  • Aufschlüsselung GläsernummernDatum07.01.2013 21:58
    Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo Hans,

    bei der guten Bergluft wirst Du sicher so alt werden, dass Du meinen Steyr noch auf der Straße erleben kannst...Hoffe nur, dass es bis dahin noch Benzin gibt!!

    Auf Deinen Bildern kann ich ehrlich gesagt auch keine genaueren Zahlen als 16 erkennen. Bei mir ist sowohl die Auftrags- als auch die Stücknummer mit einem Querstrich getrennt vorhanden, bei verschiedenen Fahrzeugen scheint jedoch auch nur die Stücknummer hinterlassen worden zu sein. Hing vielleicht auch vom Gedächtnis des einzelnen Karosseriebauers ab...

  • Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo Dietrich,

    es ist schwer etwas über Deinen Adler zu sagen, da dieser wie Du selbst mitgeteilt hast, umfangreich umgebaut ist. Aus diesem Grund bin ich mir auch nicht sicher, ob es ursprünglich überhaupt ein Gläsermodell war.

  • Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    stimmt Sonnenland ist nur der Hersteller und ich habe ihn für eine ganz "Gattung" moderner dick gefütterter Verdecks missbraucht...

  • Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    danke für die tollen Beispielbilder!

    Anbei ein paar Bilder von meiner Innenaustattung im Fundzustand. Hat beim Thema Opel Super 6 zwar nichts verloren, aber vielleicht bringt der Vergleich auch den Opelfreunden etwas.

    Der Bezug der Rückbank und Türverkleidungen ist kein Leder, sondern ein lackierter Stoff wie Canvas. Da die Tasche der vorderen Türverkleidungen, der Chrom-Haltegriff vorn sowie die Armlehnen hinten dem "Gläserdesign" entsprechen, habe ich vermutet, dass der Bezug irgendwann einmal erneuert und dem Original unter Verwendung der nicht verschlissenen Anbauteile wie Griffen und Armlehnen nachempfunden wurde.
    Die ledernen Türfangbänder inkl. Chromabdeckungen, ledernen seitlichen Fußraumverkleidungen nebst Kartentasche sowie die ledernen Türdichtleisten sind z.B. auch die Originalen (rotes Leder, nachträglich schwarz überlackiert).

    Bei den Sitzen bin ich mir auch unsicher, ob es Originalteile sind. Die Vordersitze sind in Leder, waren jedoch wohl nicht rot, was dagegen spricht, dass es Orignalteile sind. Die Form des Sitzunterteils, das nach vorn hoch ansteigt, könnte jedoch wiederum zu Gläser passen. Die Rückenlehne der Vordersitze samt Naht, sieht hingegen untypisch aus, jedoch hätte ich das wohl auch bei der Innenausstattung des 2.ten Hanomag Sturm Bildes gesagt....
    Ggf. wurde bei mir auch für die Vordersitze irgendwann ein neuer Bezug - für vorn aus Haltbarkeistgründen in Leder statt dem billigen Canvas ? - angefertigt und nur das Untergestell übernommen, was ich noch nicht näher auf Gläsernummern untersucht habe. Die Rückbank ist aus dem gleichen Canvas Material, wie die Türverkleidungen.

    Ebenfalls Original scheinen die Gummimatten im Fußraum zu sein.

    @ Thomas: Leider steht mein Projekt derzeit bis auf das Zusammentragen von Infos, Bildern und Ersatzteilen aus beruflichen Gründen völlig...

  • Foren-Beitrag von Steyr 530 im Thema

    Hallo,

    die Bilder sind klasse! Leider habe ich bis heute kein einziges Bild von der Innenausstattung meines Steyr 530 Gläser finden können...heul...

    Mir ist jedoch bei meiner Suche aufgefallen, dass bis auf wenige Ausnahmen (Z.B. Audi, Horch, Steyr Sport, Maybach) die Türverkleidungen bei Gläser Cabriolets im Verhältnis zum Rest der Ausstattung und des Designs, sehr schlicht gehalten sind.

    Meist ist nur eine Art Rahmen im Leder am Rand abgesetzt und neben den gläsertypischen Armlehnen eine gefaltete Seitentasche, eben genau wie bei dem Opel aus Riga. Wenn ich langfirstig keien Originalbilder finde, muss ich mich anhand anderer Modelle zumindest stilistisch annähern...

Inhalte des Mitglieds Steyr 530
Gläser Profi
Beiträge: 1212
Ort: Mannheim
Seite 7 von 50 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 50 Seite »

Willkommen im Oldtimer Forum für Fahrzeuge mit Gläser-Karosserien!

Dies ist ein kostenloses Forum, das allein dem Erhalt und der Pflege aller Fahrzeuge mit Gläser-Karosserie aus Dresden und Weiden i.d.Oberpfalz und der Kommunikation der Fans dieser Fahrzeuge untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenschots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz